Die Film-Dokumentation erzählt die Geschichte eines kleinen Jungen aus Olching bei München der Speedway Grand-Prix Fahrer werden will…..

Das Drehbuch schrieb der Beste Autor der Welt – Das wahre Leben
D 2009-2014
S16mm/HD
Filmlänge ca. 70min

mit

Martin Smolinski – Speedway Grand Prix Fahrer
Egon Müller – Speedway Weltmeister
Greg Hancock – Speedway Weltmeister

Kategorie: Film / Video
Stadt: München
Schlagwörter: Speedway, 16mm, Dokumentarfilm, Egon Müller, Martin Smolinski
Worum geht es in diesem Projekt?

Speed, Mud & Glory ist eine Film-Documentation über den Speedwaysport für die grosse Leinwand – rieche den Duft von Methanol und verbranntem Rizinusöl…
Speedway – Die Formel1 des kleinen Mannes

Die Story:
Was ist Speedway überhaupt? Der Münchner Filmemacher begleitete den Deutschen Speedwayfahrer Martin Smolinski und sein Team über drei Jahre mit der Kamera.
Der Film fängt die Faszination des Speedwaysports ein und portraitiert Enthausiasten die einen Sport betreiben der in den 60er 70er und 80er Jahren in Deutschland Stadien füllte und über den, dank dem Weltmeister Egon Müller, in der Sportschau berichtet wurde. Heute ist Speedway in Deutschland in einem Dornröschenschlaf und es existiert fast keine Berichterstattung über diese Sportart.
In anderen Ländern verdienen Speedwayprofis-Millionen.
Martin Smolinski kämpft mit den Widrigkeiten, wie einst Don Quichotte gegen Windmühlen, um sich als No-Name für den Olymp des Speedways, den Grand Prix als einer der 16 besten Fahrern der Welt zu qualifizieren.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Film Ist geschnitten und wartet nun auf seinen technischen Feinschliff, wofür wir auf der Suche nach Unterstützern sind.
Dann wollen wir dich mitnehmen in die Welt des Speedway- Sports und dich mit einem Weltmeister und einem angehenden Weltmeister bekannt machen,
Die Zielgruppe sind alle die sich für gut gemachte Filme begeistern….oder einfach nur Speedway verrückt sind.