Nachdem beim Speedwayrennen in Olching nach nur einem Rennlauf wieder einpacken angesagt war, konzentriert man sich im Team von Martin Smolinski nun auf das entscheidende Qualifikationsrennen zur Speedway Europameisterschaft!

Am kommenden Wochenende wird der Bayer dann als einziger deutscher Teilnehmer am Challenge zur Speedway Europameisterschaft in Gorican/Kroatien teilnehmen. Von dort qualifizieren sich die ersten Sieben für die Speedway Europameisterschaft 2017. „Wir wollen weiter kommen“, betont Martin Smolinski, der sich am 1. Mai in Terenzano mit einem zweiten Rang für den EM Challenge qualifiziert hatte, „Die Europameisterschaft ist seit der Vermarktung durch One Sport sehr attraktiv geworden und wir wollen gerne wieder mit dabei sein.“

Um sicher in der Europameisterschaft dabei zu sein, wird ein Platz unter den besten sieben Fahrern des Tages benötigt, was im Bereich des Machbaren liegen sollte. „Solche Challenge Rennen sind immer extrem ausgeglichen und wir müssen in allen fünf Läufen voll da sein und konstant punkten“, blickt der Olchinger auf den EM Challenge voraus.

Start in Gorican ist am kommenden Samstag um 19:15 Uhr.