Start in England – Europameisterschaft in Polen

Einen seltenen Start wird Martin Smolinski am Mittwoch in England haben. In Birmingham wird Martin Smolinski bei einem Rennen an den Start gehen. Der Bayer fuhr erfolgreich für die Birmingham Brummies in der britischen Liga und gilt heute noch als Publikumsliebling. „Das wird sicher ein schönes Rennen. Ich habe noch viele Freunde und Bekannte in England und viele werden sicherlich auch zum Rennen nach Birmingham kommen“, so der 32-jährige.

In Birmingham wird der Tony Mole verabschiedet, der jahrzehntelang im britischen Speedwaysport engagiert war und zum Ende der Saison 2017 aus dem Sport ausscheiden wird. In Birmingham wird es zum Duell der Teams zwischen Birmingham und Coventry kommen, für die Martin lange Jahre in der britischen Liga aktiv war.

Am kommenden Samstag geht es dann für Martin Smolinski und sein Team in Polen weiter. Das letzte Rennen in der Speedwayeuropameisterschaft steht an und Martin Smolinski ist gewillt auf den letzen Metern der Saison 2017 nochmal ordentlich zu punkten, ehe das große Finale der Saison 2017 Ende Oktober mit dem Speedway Grand Prix in Melbourne/ Australien bevor steht.