Speedway Grand Prix Challenge Vetlanda

IMG_3375

Es ist eines der großen Ziele 2017 und für Martin Smolinski könnte die Reise nach Schweden, die am kommenden Donnerstag mit dem Mechanikern beginnt, bereits der Auftakt zur Rückkehr in Speedway Grand Prix 2017 sein. „Wir fahren mit dem Ziel unter die ersten Drei zu kommen nach Schweden“, gibt sich Smolinski direkt kämpferisch, „wir haben uns als JRM Factory Team mit JAWA Motoren für den Challenge qualifiziert und wollen nun auch den finalen Schritt zum Grand Prix 2017 schaffen. Hierzu gilt es einen konzentrierten Job abzuliefern und unser Bestes zu geben!“

Da es von 16 hoch motivierten Startern am Ende nur drei Fahrer schaffen ein sportliches Ticket für den Speedway Grand Prix 2017 zu ergattern, darf wieder davon ausgegangen werden, dass der Speedway Grand Prix Challenge in Vetlanda das härteste Rennen des Jahres wird. „Wir sind gut vorbereitet und mit etwas Glück auf unsere Seite ist vieles möglich! Der Challenge ist ab und an ein verrücktes Rennen aber wir sind alle motiviert und wollen es wieder in den Grand Prix schaffen!“