SGP Stockholm

SGP StockholmSturz aus CLP hinterlässt sichtbare Nachwehen!
Der Speedway GP in der Friends Arena in Stockholm zeigte deutlich, dass ich noch nicht wieder 100% fit bin.
Auf einer technisch anspruchsvollen Bahn braucht man Kraftreserven. Leider war die Woche Genesung zu wenig für meinen Körper.

Lauf 1 fing vielversprechend an, mit einem gutem 2 Platz hinter Jason Doyle, den ich mehrfach attackieren konnte.

Doch im Laufe des Rennens verlor ich stark an Kraft und Ausdauer. Die eingefallene Lunge, der harte Schlag auf den Rücken schmerzen bei solcher Extrembelastung noch zu stark, um in der Weltspitze mithalten zu können. 

Die Konkurrenz war einfach besser als ich, mein Team hat gut gearbeitet, aber mein Körper ist kein Maschine. Thats Life!
Gerade bin ich von Amsterdam Richtung Langbahn Team WM in Roden unterwegs. Mein Flieger hatte stark Verspätung und wir hoffen das wir es pünktlich schaffen.

Mein 2. Team steht bereits in Roden für die Team WM. Auf der Langbahn is die körperliche Belastung nicht so extrem, somit hoffe ich, dass ich das deutsche Team heute noch tatkräftig unterstützen kann.

Daumen drücken!