Mit dem undankbaren vierten Rang beendete Martin Smolinski gemeinsam mit Michael Härtel das Paar Speedway in Neustadt an der Donau. Nach einer logistischen Meisterleistung und Anreise über Nacht aus Polen kämpfte man vor allem gegen die schlechte Witterung, doch am Ende gelang es den Zuschauern für ihr Geld doch noch etwas zu bieten.

 

Unter folgenden Links sind ein Nachbericht sowie bewegte Bilder zu finden:

http://www.tvaktuell.com/mediathek/video/speedway-in-neustadt-a-d-donau/#.U17IrlfqXvi

http://www.speedweek.com/speedway-racing/news/55636/Speedway-Neustadt-Sam-Ermolenko-fuhr-vor-Smolinski.html