Nicki Pedersen unterstützt Martin

Nach dem blamablen Speedway Grand Prix von Malilla gab es sehr schnelle Reaktion aus Martin’s Umfeld. Nicki Pedersen bot dem Teamchef des Trans MF Pro Race Team seine Unterstützung für Teamkollege Martin Smolinski an. Nachdem Nicki verletzungsbedingt leider nicht an den Start gehen kann, möchte er das Beste für das gemeinsame Team. Martin darf nicht wieder unter Wert geschlagen werden.
Ab dem heutigen Mittwoch wird Martin Smolinski mit dem Material von Nicki Pedersen sowohl in der dänischen Liga, als auch die kommende Woche an den Start gehen. Nickis Chefmechaniker steht mit Rat und Tat zur Seite.
Martin:

Es ist keine einfache Situation im Moment, aber die Veranstaltung in Schweden war ein persönliches Desaster für mich.

Mein Team und ich setzten stets alles daran, um mit dem Jawa Material schnell zu sein, doch im Speedway GP herrscht ein anderer Wind.

Ich möchte mich bei all meinen Sponsoren, meinen Fans, meinen Freunden und meiner Familie bedanken, die in solch schweren Zeiten immer geschlossenen hinter mir stehen.