Martin Smolinski wieder auf Achse

DSC07336

Das Jahr ist noch nicht sonderlich alt und der Olchinger Speedway Profi Martin Smolinski ist bereits wieder auf den Autobahnen unterwegs. Nach den Fitnesscamps mit dem MSC Abensberg und der Speedwaynationalmannschaft begab sich Martin Smolinski auf seine traditionelle Sponsorentour. „Unsere Sponsoren sind enorm wichtig für uns Speedwayfahrer und ich bin froh und dankbar über jeden einzelnen meiner Sponsoren, der mich entweder finanziell oder anderen Sponsorings unterstützt“, erzählt Martin Smolinski, „von daher nutze ich die Zeit in den Wintermonaten für ein persönliches Dankeschön und schaue bei meinen Sponsoren auf einen Plausch vorbei.“

Das kommende Wochenende wird Martin Smolinski dann nach Leipzig führen. Dort wird Martin Smolinski beim Opel AMZ Leipzig beim jährlichen Angrillen präsent sein, bei dem unter anderem auch sämtliche SUV-Modelle des Autoherstellers präsentiert werden. „Ich werde den Tag über in Leipzig präsent sein und auch wieder mein Bike mit dem Reaktionstest dabei haben. Jeder ist dann herzlich eingeladen sich mit mir am Reaktionstest zu messen“, blickt der Bayer auf das Angrillen in Leipzig voraus.

Von Leipzig aus wird Smoli dann die kommende Woche in Polen verbringen. Falubaz Zielona Gora lädt zu einem Fitnesscamp ein, bei dem auch am Team-Building gearbeitet werden soll. „Alleine das solche Camps eine ganze Woche andauern zeigt wie professionell in Polen gearbeitet wird“, so Smolinski.