Am Samstag, den 22. Mai wird sich Martins Smolinskis schwerer Trainingssturz im Motodrom Leipzig zum ersten Mal jähren und der Bayer kann auf einen langwierigen Genesungsweg mit Operationen und unzähligen Anwendungen und qualvollen Stunden in der Reha zurückblicken.

Wenn am kommenden Freitag die Trans MF Devils Landshut in der zweiten polnischen Liga auf die Mannschaft von Kolejarz Opole treffen, wird Martin Smolinski fast auf den Tag genau ein Jahr nach seinem folgenschweren Trainingssturz wieder in einem Rennen ans Band rollen und sein Comeback auf der Rennstrecke geben. „Nach der Verletzung im vergangenen Jahr hatte ich noch die Hoffnung, dass ich noch im gleichen Jahr wieder Rennen fahren kann“, blickt der Bayer auf die längste Verletzungspause seiner Laufbahn zurück, „der Weg zurück war lang, hart und ich musste auch mit manchem Rückschlag umgehen. Jetzt bin ich aber heiß und motiviert wieder Rennen zu fahren.“

Die Landshuter Heimpremiere in der polnischen Liga wird am kommenden Freitag wieder von TV Niederbayern übertragen, da keine Fans im Stadion zugelassen sind. TV Niederbayern kann frei über Satellit im Free-TV empfangen werden, oder mittels Stream verfolgt werden. Beginn der Übertragung aus der One Solar Arena ist am Freitag um 15:45 Uhr.

Link zum Sender: https://landshut.niederbayerntv.de/