April April :Martin Smolinski Arena in Olching!

In der gestrigen Stadtratssitzung wurden gigantische Pläne für den Speedwaysport in Olching präsentiert. Ein neues Speedwaystadion soll gebaut werden, größer, moderner und besser als alles was man in Deutschland bislang gesehen hat!

Demnach soll auf dem bisherigen Volksfestplatz neben dem bisherigen Stadion die neue Martin-Smolinski-Arena erbaut werden. Eine hochmoderne Anlage mit Pitsarea, überdachte Sitzplätzen, VIP Area und der Möglichkeit die Bahn mittels Faltdach zu überdachen. „Es ist unglaublich wohin der Speedwayboom geführt hat. Die Stadt Olching stellt sich zu 100% hinter den Speedwaysport und setzt ein deutliches Zeichen“, so ein sichtlich überraschter Smolinski.

Die neue Arena soll zudem auch geräuschoptimiert werden, mittels spezieller Tribünenkonstruktion soll verhindert werden, dass die Geräuschbelastung für die Nachbarschaft überhandnimmt. Dies wurde eingeplant, da die Vergangenheit zeigte, dass nicht nur Speedwayfans in der Nachbarschaft des Stadions leben. „Es ist ein Riesenschritt. Wir können wetterunabhängig trainieren und ein Leistungszentrum des Speedwaysports würde in Olching entstehen“, erklären die Macher der en Ziel klar ist: „Wir wollen den Speedway Grand Prix in Olching sehen! Mit Martin Smolinski in seiner Arena!“

Baubeginn soll nach dem Fronleichnamsrennen 2015 sein, das Ziel ist es am 5.4.2017 das Stadion mit einem Speedway Grand Prix einzuweihen. Genau drei Jahre nach Smolinskis großem Triumph in Neuseeland, was ein ehrgeiziges Ziel darstellt. „Wir haben alle anderen Aufträge abgelehnt und konzentrieren uns nur auf diesen Neubau so Rolf Dressler von DHP Bau, die den Bau ausführen wird!

Insgesamt sollen 8.484 Zuschauer Platz in der neuen Arena finden.

April April

1