Martin Smolinski als Zuschauer beim Rennen um das goldene Band dabei!

Martin Smolinski wird beim Rennen um das goldene Band in Olching zwar dabei sein, jedoch nicht am Startband stehen. „Die Saison ist definitiv gelaufen! Eine Rückkehr aufs Bike nach dem Schlüsselbeinbruch Ende September käme für den 34-jährigen viel zu früh“, stellt der Olchinger vor dem Rennen um das goldene Band, bei dem er gerne mitgefahren wäre fest.

Stattdessen dürfen sich die Rennbesucher immerhin auf ein ausführliches Meet & Greet mit Martin Smolinski freuen, der als Zuschauer vor Ort sein wird und um 12:30 Uhr für Autogramme und Gespräche zur Verfügung stehen wird. „Ich will mich meinen Fans dennoch zeigen und werde mir extra die Zeit nehmen vor Ort zu sein und freue mich auf viele Gespräche“, erklärt der Bayer, der sich bereits beim Bundesligafinale in Landshut zu Beginn des Monats unter die Zuschauer gemischt hatte, „so lange hab ich noch nie um die Bahn in Landshut gebraucht, aber es waren auch viele schöne und nette Gespräche dabei, wobei ich natürlich lieber auf dem Bike sitzen würde um die letzten Rennen der Saison zu bestreiten.“

Der Renntag in Olching ist für die Zuschauer prall gefüllt. Um 10:30 Uhr beginnen die Rennläufe um den Paar-Cup der 250ccm Nachwuchsklasse und um 14:00 Uhr beginnt das Hauptrennen um das Goldene Band, der Schlossbrauerei Maxlrain.