Track-Riga-wet

Der am heutigen Samstag geplannte Speedway Grand Prix in der Hauptstadt von Lettland wurde leider abgesagt! In den letzten Tagen starker Regen so wie der öfters eintretende Sturmregen am heutigen Samstag weichte den Untergrund der Bahn komplett auf. Der Grundwasserspiegel ist extrem hoch und das Wasser kann nicht mehr abfließen. Der Veranstalter öffnete die kpl. erste Kurve um die Feuchtigkeit aus der Bahn zu bekommen aber es veränderte leider nicht das Grundproblem. Im ersten Moment schaut die Bahn gut präperiert aus, sobald man sie aber genauer unter die Lupe nimmt und diverse Bodenproben nimmt, merkt man schnell das die gesammte Bahn nach den ersten 10 cm  komplett durchweicht ist und somit die Sicherheit der Fahrer gefährdet ist.

Es gab 2 intensive Fahrerbesprechungen um eine Lösung zu finden. Alle Fahrer waren sich einig das diese Bahnverhältnisse nicht für einen fairen Weltmeisterschaftslauf akzepabel sind. In Einverständniss mit BSI wurde das Rennen dann abgesagt. Es ist sehr schade für den Veranstalter und die Zukunft des Speedwayports in Riga/Lettland. Der Riga Sportkomplex ist ein reine Motorsportanlage wo es sehr schön gewesen wäre für den Speedway Sport Fuß zu fassen.

Nun wandert der Speedwaytross von Riga nach Daugavpils. Es ist für uns Fahrer schon ein enormer logistischer / finanzieller Aufwand nach Riga zu kommen, nun erwartet uns alle eine logistische Meisterleistung mit vielen Folgekosten. Flüge/Fähren/Urlaubstage/Hotels müssen geändert werden.

Werft einen Blick in das Album um ein paar Eindrücke zu bekommen! Siehe Link!

PICS: Track Grand Prix Riga