Grand Prix Einsatz oder Testmatch?

Grand Prix Einsatz in Schweden oder Testrennen Polen, so der derzeitige Stand der Dinge bei Martin Smolinski vor dem kommenden Wochenende. Nicki Pedersen hat sich erneut für einen Einsatz beim Speedway Grand Prix am kommenden Samstag in Schweden abgemeldet und da Greg Hancok sich mit einer Schulterverletzung plagt ist es möglich, dass Martin Smolinski als Generalreserve für den Speedway Grand Prix zum Zuge kommen wird. „Ich wurde telefonisch informiert, dass Greg am Dienstag testen will ob es geht und dann entscheidet ob er starten kann. Wir stehen auf jeden Fall bereit um im Fall der Fälle nach Schweden zu reisen“, berichtet der Olchinger. Sollte Hancok starten können, wird Martin Smolinski keinesfalls zu Hause sitzen, denn bei seinem neuen Ligaclub Lublin in Polen kann Smoli ein Testmatch bestreiten. „Eine gute Möglichkeit um zu testen und die Bahn kennen zu lernen“, erklärt der Bayer.