Goodwood 72 Members Meeting/ Danke Mike Wilds und Mardi Gras Motorsport

DSC00831

Auf Einladung von Martins gutem gutem alten Freundes Mike Wilds lies es sich Martin mit seinem Team nicht nehmen zu einer der atemberaubensten und historischen Rennstrecken zu reisen, die England zu bieten hat. Als wäre es geplannt gewesen, überschnitt sich das 72Goodwood members Meeting mit dem Abflugwochenende zum ersten Speedway GP nach Neuseeland.

Somit wurde die Gunst der Stunde genutzt um Mike zu besuchen der beim Goodwoods Meeting Demonstrationsrunden mit einem altem Le Mans Fahrzeug ( Porsche 956 aus dem Jahre 1984)  machte. Mit bis zu 1200 PS gleicht es einem Kunststück diese alten atemberaubenden Fahrzeuge am Limit zu bewegen. Nachdem Martin seit einigen Jahren sehr interessiert Oldtimern ist kannte er den einen oder anderen in Goodwood. Der Chef und Speedway Fan von Mardi Gras Motorsport hatte 3 Formel1 Fahrzeuge vor Ort die sie betreuten und er ermöglichte es Martin einmal das Gefühl zu bekommen in einem der faszinierenden Autos der Motorsportgeschichte zu sitzen. „Ich habe mich gefühlt wie Nikki Lauda und James Hunt in dem Film RUSH“, schwärmte der Olchinger nach diesem Erlebnis. Ganz nebenbei herrschte bei dieser Veranstaltung ein besonderer Dresscode: Das gesammteGelände darf nur mit altmodischer/historischer Kleidung besucht werden. Somit eine kurzer Ausflug in die Vergangenheit, was eine sehr angenehme und entspannte Abwechslung war um in dieser besonderen Atmosphäre des Events Kraft zu Tanken für die lange Reise zum ersten Speedway Grand Prix am Ende der Welt.

Das Team sagt Danke bei

Mike Wilds und Mardi Gras Motorsport.

Geniest die Bilder. Draufklicken um in das Album zu kommen.

 

DSC00717 DSC00833 DSC00849 DSC00904 DSC00930 DSC00988 DSC01032