Generalprobe vor dem GP Challenge „verbrannt“! Brummis 46 – Panthers 44

Foto1

Das letzte Rennen vor dem Grand Prix Challenge missglückte zu 100%.

In meinem erstem Lauf riss nach einem ungewohnt guten Start die Sekundärkette, erzeugte funken und entzündete übergelaufenes Methanol. Das komplette Bike verschmorte. Trotz schneller Hilfe mit dem Feuerlöscher ist nicht mehr viel zu retten!

So fing der rabenschwarze Renntag an und endetet mit nur 1 Punkt.Die weiteren Läufe verliefen nicht viel besser. (Dreher, 1Punkt, Plattfuss) Glück im Unglück das ich persönlich wohlauf bin.  Nur eine tiefer Einschlag/Fleischwunde in meiner linken Gesässbacke die obendrein stark angeschwollen ist von der umherfliegenden Kette. Diesen Tag würde ich am liebsten aus meinem Kalender streichen.

Doch nach dem Rennen ist vor dem Rennen. Wir werden/müssen die nächsten 2 Tage hart arbeiten damit am Samstag alles perfekt ist. Ich bin sehr fokussiert und mein Team und ich bekommen das schon auf die Reihe!

 

Birmingham Brummies = 46

1. Chris Harris – 1, 2*, 0, 3 = 6+1
2. Jason Doyle – 0, 3, 3, 3 = 9
3. Danny King – 3, 1*, 2*, 3, 2* = 11+3
4. Ben Barker – 2*, 2, 3, 3, 3 = 13+1
5. Martin Smolinski – X, 0, 1, EF = 1
6. David Bellego (G) – 2, 1, 0, 1 = 4
7. Josh Auty – 0, 1, 1, 0 = 2

Peterborough Panthers = 44

1. Kenneth Bjerre – 3, 3, 3, 2, 0 = 11
2. Ryan Fisher – 2*, 1, X, X, 2* = 5+2
3. Norbert Kosciuch R/R (RF 1)(PH 3)(PH 1*)(PH 2)
4. Krzysztof Buczkowski – 0, 2*, 2, 2, 1 = 7+1
5. Joonas Kylmakorpi – 3, 1, 1, 1* = 6+1
6. Dakota North – 1, 0, 0, 1* = 2+1
7. Patrick Hougaard – 3, 2*, 3, 2, 1*, 2, 0 = 13+2