Engagement in Dänemark: Martin Smolinski unterschreibt für Vojens

Zu den Engagements in der polnischen Liga mit den Trans MF Landshut Devils und in der schwedischen Liga für Elit Vetlanda kommt nun ein weiteres Engagement hinzu: Martin Smolinski hat in der dänischen Speedway-Liga für den Club Sønderjylland Elite Speedway in Vojens unterschrieben.

Martin Smolinski steht eine weitere reizvolle Aufgabe bevor. In der dänischen Liga wird der Bayer in der Speedway-Saison 2022 für das Team aus Vojens ans Startband rollen und auf Punktejagd gehen. „Ich wurde von mehreren dänischen Vereinen kontaktiert, aber nach einigen Gesprächen mit Jacob Olsen bin ich überzeugt, dass SES (Sønderjylland Elite Speedway ) der richtige Ort für mich ist, um in Dänemark zu fahren“, sagt Martin Smolinski, der zuvor in Dänemark für Slangerup und Grindsted gefahren ist, „Ich freue mich auf die Rennen in Dänemark. Die Liga ist stark besetzt und die Dänen gehören von Haus aus zu den führenden Speedwaynationen. Das werden spannende Rennabende.“

Auch von Seiten des dänischen Clubs war zu spüren, dass man froh ist den 8-fachen deutschen Speedwaymeister unter Vertrag zu haben. „Martin ist ein Fahrer der Profiklasse, bei dem immer alles in Ordnung ist. Außerdem ist er ein echter Teamplayer mit einer tollen Ausstrahlung, was sicherlich viele Fans begeistern wird“, sagt Jacob Olsen, CEO und Director des Speedwayclubs in Vojens.

Auf eine große Geschichte im Speedwaysport kann auch Martins neue Heimstrecke zurückblicken:
Auf der Bahn in Vojens wurden schon einige Weltfinals und zahlreiche Grand Prix Rennen ausgetragen und der Club kann rund um die historische Rennstrecke auch Top gepflegte Anlagen bieten. Auch aus logistischer Sicht könnte die Bahn in Vojens nicht liegen. Die dänische Stadt liegt nur etwas mehr als eine halbe Stunde nördlich von Flensburg und somit nahe der deutschen Grenze und auch von Schweden aus sind die Rennstrecken gut erreichbar.

Die ersten Rennen in der dänischen Liga sind bereits Mitte April geplant. Martins neues Team Sønderjylland Elite Speedway, für das auch Martins Landsmann Kai Huckenbeck fahren wird, eröffnet die Saison am Mittwoch, den 20. April 2022 zu Hause gegen den amtierenden dänischen Meister Holsted Tigers.