Eliteleague: Birmingham siegt in Coventry und ist neuer Tabellenführer

Gestern Abend setzten die Brummies ihre beeindruckende Serie fort indem sie einen deutlichen Auswärtssieg bei Smolis Ex-Club, den Coventry Bees, errungen. 40 zu 49 lautete der Endstand, somit sind die Brummies erstmals auf Platz 1 in der Elitelague!
Für Smoli begann das Rennen optimal, denn er startete in Heat 1 mit einem Laufsieg über Coventry-Gastfahrer Bjarne Pedersen und Michal Sczepaniak doch die Freude hielt nicht lange an. Bereits in seinem zweiten Outing stürzte er im ersten „Eck“ zusammen mit seinem Teamkollegen Jason Doyle. “ Drei Mann auf engsten Raum, da geht schon mal der Platz aus“ so die knappe Zusammenfassung des Olchingers. Durch Schmerzen gehandicapt konnte er nur noch zwei Heats absolvieren, die er mit Rang 2 sowie Rang 3 beendete. Seine Teamkollegen ließen sich jedoch trotz des besagten 0 zu 5 und dem damit verbundenen Rückstand nicht verunsichern und egalisierten diesen bereits in Heat 7. Im Anschluss bauten die Gäste ihre Führung weiter konsequent aus und fuhren so einem zu keinem Zeitpunkt mehr gefährdetem Auswärtssieg entgegen.

Coventry Bees – 40

1. Bjarne Pedersen ( Gast ) – 9+1 (2,2,3,2*,0)
2. Michał Szczepaniak – 3 (0,0,3,0)
3. Grzegorz Zengota – 3+1 (1*,2,w,0)
4. Stuart Robson – 6 (2,3,1,d)
5. Scott Nicholls – 10 (d,1,3,3,3)
6. Aaron Summers – 3+1 (2*,d,d,1)
7. Adam Roynon – 6 (3,2,0,1)

Birmingham Brummies – 49

1. Jason Doyle – 3 (1,w,2,0)
2. Martin Smolinski – 6 (3,w,2,1)
3. Daniel King – 12+1 (3,3,2,3,1*)
4. Ben Barker – 6+2 (0,2*,1*,3)
5. Chris Harris – 10 (3,1,3,1,2)
6. Nicolas Covatti – 8+3 (w,3,1*,2*,2*)
7. Josh Auty – 4+1 (1,1,2*,-)