Ehrentafel für Martin Smolinski in Olching

Von Termin zu Termin hetzt derzeit Martin Smolinski, der neben Ehrungen auch Sponsoren & Messen besuchte und bei Sponsorenevents zu Gast war.

Im Rahmen des Neujahrsempfangs der Stadt Olching wurde der Olchinger wieder für seine sportlichen Erfolge ausgezeichnet. Als Anerkennung und Ehrung der Heimatstadt des Bayern, wurde extra eine Ehrentafel angefertigt, die beim Speedwayrennen an Fronleichnam in Olching am Zielrichterturm im Stadion angebracht werden soll. „Eine besondere Ehre meiner Heimatstadt“, erzählt der erfreute Geehrte, „ich freue mich sehr, dass die Tafel im Stadion angebracht werden soll, denn dort hat alles für mich angefangen.“ Ein besonderes Merkmal der Tafel ist zudem, dass weitere Erfolge jederzeit angefügt werden können. „Mein Team und ich arbeiten hart daran, dass die Tafel weiter wachsen kann“, so Smolinski.

Die beiden Tage nach der Ehrung verbrachte Martin Smolinski dann im Raum Leipzig. Beim Angrillen in der OPEL AMZ Filiale in Merseburg war der Bayer mit seinem Weltmeisterbike und seinem beliebten Reaktionstest zu Gast. „Es war ein schöner Tag bei OPEL und ich konnte so dem OPEL AMZ für das Sponsoring etwas zurückgeben“, berichtet der Bayer, „es waren viele interessierte Gäste vor Ort und ich habe unzählige Autogramme geschrieben und viele interessante Gespräche geführt. Rundum ein gelungener Tag.“

Den Rest des Tages verbrachte der Bayer dann auf der Motorradmesse Leipzig, wo Martin Smolinski am Stand des MC Post Leipzig eine Autogrammstunde gab. „Ein tolles Event und ich konnte den MC Post Leipzig, der sich derzeit redlich bemüht dem Speedwaysport in Leipzig wieder Leben einzuhauchen, unterstützen“, so der Bayer. Weitere Gespräche führte der Olchinger auf der Messe auch mit Kenny Hick, dem Organisator des Fischereihafenrennens und dem Werner-Rennen auf dem Flugplatz Hartenholm. „Wir haben uns gut unterhalten und viele Ideen ausgetauscht. Schau ‘n wir mal was draus wird“, so Smolinski geheimnisvoll.

Abschluss der Tour bildete ein Besuch bei Cleverio, die auch 2019 als Sponsor des Teams an Bord bleiben werden.