Der schnellste Man in Hertingen! 100,21km/h

Tagessieg heute erneut mit Maximum in Hertingen.
Aber die Krönung war es, den bestehenden 13 Jahre alten Bahnrekord bei einer fliegenden Runde von Robert Barth auf einer der technisch anspruchsvollsten Bahn von 99,..km/h zu knacken. 
Ich wusste ich war Freitags schnell bei der Deutschen Meisterschaft, aber ob ich sooo schnell war wie die alten Haudegen Barth, Egon Müller, Karl Maier Motorrad GmbH, Riss war ich mir ned ganz sicher und wollte erst meinen Körper schonen! Ich habe mich viel mit ein paar erfahrenen Hertingen Kennern unterhalten und dann sagte mein Bauchgefühl es ist möglich. 
In den Vorläufen wollte ich mein Fahrwerk noch besser abstimmen das ich die Bahn fast vollgas auch nach der Kuppe into Turn3 fahren kann. Dank meines Fahrwerkstechniker Jan von Wilbers Products GmbH schafften wir eine perfekte Balance des Fahrwerks im Zusammenspiel mit Fahrer, Bahn und Motor. Ich wusste ich kann Turn 3 nach der Kuppe Vollgas nehmen ohne das mein Bike versetzt. Ich war der Herr auf dem Bike. 
Ea gab noch nie einen Rennfahrer der die 100km/h Marke in Hertingen gebrochen hat. Wer die Bahn kennt weis von was ich Rede!
Bahnrekord steht nun mit einem Jawa Motor von MKR Knappe Tuning auf 100,21 km/h!
Dies unterstreicht meinen DM Titel gewaltig, jetzt kann keiner mehr sagen früher hatte er das nicht gewonnen den dieser Bahnrekord zeigte das ich der schnellste bin in Hertingen!
Dickes Danke an mein Team das perfekte Arbeit abgeliefert hat!