Bikevorstellung 2018 – Smoli dankt seinen Sponsoren!

Die letzten Schrauben waren schon vor Wochen gedreht und die Bikes des Olchinger Speedwayprofis Martin Smolinski sind längst startklar. Doch für Martin Smolinski und sein Team heißt es nun auf gutes Wetter warten um endlich auch die ersten Trainingsrunden drehen zu können. „Wir wären schon soweit“, sagt Martin Smolinski mit Blick auf die fertig gestellten Motorräder, wagt jedoch auch gleichzeitig einen Blick auf die Wetterprognose, die wie an den vergangenen Wochenenden wenig gutes für das kommende Wochenende verspricht, „ich hoffe das wir irgendwie in Kroatien trainieren und testen können.“

Über die Wintermonate wurde zuerst die Werkstatt komplett umgezogen, ehe die neuen Bikes für die Saison 2018 aufgebaut werden konnten. „Das war ein Kraftakt für mein Team, doch ich konnte mich auf meine Helfer verlassen und bin froh über jeden einzelnen der mir in den letzten Wochen geholfen hat“, so Smolinski dankbar.

Dankbar zeigt sich der Olchinger auch gegenüber seinen Sponsoren und Unterstützern. „In den Bikes stecken nicht nur viele Arbeitsstunden sondern auch Material das verbaut werden musste und ich bin meinen Sponsoren und Unterstützern dankbar, die mir Jahr für Jahr ermöglichen meinen Sport auszuüben und erfolgreich zu sein. Sie sind bei jedem Rennen mit dabei, wie auch meine Fans, die mich über die Wall of Friends Jahr für Jahr unterstützen und somit Teil meines Erfolgs“, so Smolinski.

Zurzeit weilt der Bayer noch in Polen, wo eine dreitägige Teampräsentation mit Martins neuem Ligateam Zielona Gora in Polen stattfindet, ehe es dann hoffentlich nach Kroatien zum Training geht. Denn bereits am letzten Märzwochenende stehen bereits die ersten Rennen für Martin auf dem Plan. „Mit Zielona Gora stehen zwei Testmatches im Kalender und zudem findet kommende Woche der Auftakt der Speedway Best Pairs Serie statt“, blickt der Olchinger auf das Wochenende vor Ostern voraus.