Behandlung zeigt Wirkung: Schulter hielt Belastung Stand

Beim Testmatch in Gniezno hatte sich Martin Smolinski die Schulter lädiert und dadurch den Saisonstart der polnischen Extraliga verpasst. Nach zahlreichen Anwendungen und Massagen saß der Olchinger am vergangenen Mittwoch erstmal nach seiner Verletzung wieder auf dem Motorrad.

„Ich bin froh, dass alles gehalten hat und ich mich wieder frei auf dem Motorrad bewegen konnte“, so ein erleichterter Martin Smolinski nach einer guten Trainingseinheit in der One-Solar-Arena Landshut, „es hat sich gut angefühlt die neuen Motoren von Joachim Kugelmann und Marcel Gerhard auf einer bekannten Strecke zu fahren und ich bin sehr zufrieden damit.“

Zwischen den permanenten Behandlungen nutzte der Bayer die freie Zeit noch für einen TV-Auftritt bei München TV um mit Moderator Daniel Stock in der Sport Arena über die neue Saison zu plaudern. „Ich bin gerne bei München TV im Studio, denn seit einigen Jahren bin ich immer zu Saisonbeginn dort zu Gast und kann über unseren Sport und meine anstehende Saison plaudern“, blickt der Bayer auf den Studiobesuch zurück.

Für das kommende Wochenende will sich der Bayer bei einem Testmatch am Freitag, 13.4. erneut in Polen zeigen und sich so wieder in die Mannschaft in Zielona Gora fahren.