Speed, Mud & Glory – a documentary film

Die Film-Dokumentation erzählt die Geschichte eines kleinen Jungen aus Olching bei München der Speedway Grand-Prix Fahrer werden will…..
Das Drehbuch schrieb der Beste Autor der Welt – Das wahre Leben
D 2009-2014
S16mm/HD
Filmlänge ca. 70min

mit

Martin Smolinski – Speedway Grand Prix Fahrer
Egon Müller – Speedway Weltmeister
Greg Hancock – Speedway Weltmeister

Kategorie: Film / Video
Stadt: München
Schlagwörter: Speedway, 16mm, Dokumentarfilm, Egon Müller, Martin Smolinski

Worum geht es in diesem Projekt?

Speed, Mud & Glory ist eine Film-Documentation über den Speedwaysport für die grosse Leinwand – rieche den Duft von Methanol und verbranntem Rizinusöl…
Speedway – Die Formel1 des kleinen Mannes

Die Story:
Was ist Speedway überhaupt? Der Münchner Filmemacher begleitete den Deutschen Speedwayfahrer Martin Smolinski und sein Team über drei Jahre mit der Kamera.
Der Film fängt die Faszination des Speedwaysports ein und portraitiert Enthausiasten die einen Sport betreiben der in den 60er 70er und 80er Jahren in Deutschland Stadien füllte und über den, dank dem Weltmeister Egon Müller, in der Sportschau berichtet wurde. Heute ist Speedway in Deutschland in einem Dornröschenschlaf und es existiert fast keine Berichterstattung über diese Sportart.
In anderen Ländern verdienen Speedwayprofis-Millionen.
Martin Smolinski kämpft mit den Widrigkeiten, wie einst Don Quichotte gegen Windmühlen, um sich als No-Name für den Olymp des Speedways, den Grand Prix als einer der 16 besten Fahrern der Welt zu qualifizieren.

Was sind die Ziele und wer die Zielgruppe?

Der Film Ist geschnitten und wartet nun auf seinen technischen Feinschliff, wofür wir auf der Suche nach Unterstützern sind.
Dann wollen wir dich mitnehmen in die Welt des Speedway- Sports und dich mit einem Weltmeister und einem angehenden Weltmeister bekannt machen,
Die Zielgruppe sind alle die sich für gut gemachte Filme begeistern….oder einfach nur Speedway verrückt sind.

Warum sollte jemand dein Projekt unterstützen?

Weil unsere Dokumentation richtig gut gelungen ist.
Mit sehr viel Herzblut, Leidenschaft, sehr kleinem Budget und sehr grosser Unterstützung von Freunden haben wir einen grossen Film raelisiert. Alles wurde von uns selber finanziert und unser Budget und Erspartes wurde durch die Dreharbeiten komplett aufgebraucht.
Eine Fertigstellung des Films wurde nur möglich durch den aufopfernden Einsatz unserer kleinen Crew. Um den Film im Kino zeigen zu können brauchen wir noch technischen Feinschliff (Farbkorrektur/Musikrechte). Unsere Taschen sind leer und gemeinsam mit deiner Unterstützung könnten wir die letzte Hürde noch nehmen und den Film fertig stellen.

Auch unterstützt du damit den Speedwayfahrer Martin Smolinski. Je mehr Reichweite dieser Film bekommt um so mehr erhält der Speedwaysport und Martin Aufmerksamkeit und Presse…..also werde Unterstützer.

Wer steht hinter dem Projekt?

Ich hoffe alle Speedwayfans und natürlich alle Filmemacher, Filmfreunde und Filmkritiker…

Für die Idee und die Realisierung des Projektes ist die Independent-Filmproduktion wallauerPCITURES mit dem Filmemacher Dee Dee Wallauer und sein Team verantwortlich. Sowie die Speedwaylegende und der einzige Deutsche Speedwayweltmeister Egon Müller und die angehende Legende Martin Smolinski die von Anfang an das Projekt unterstützten.

Crew
Regie und Kamera: Dee Dee Wallauer
Schnitt: Michi Eidloth
Zusätzliche Kamera: Conni Grundmann, Claude Alberth, Victor Afshar, Johann Schröpfer,
Kamerassistent: Tobi Ringsgwandl, Chris Rogler, Victor Afshar
Ton/Licht: Chris Rogler
Colour Grading: Stefan Andermann
Sound Design: Raphie Brunner

Protagonisten:
Martin Smolinski
Egon Müller
Greg Hancock
Chris Holder
Mitch Godden
Ulli Brehmer
Paul Larsson
Georg Smolinski
Manfred Hirsch
Lee Richardson R.I.P.
Helmut Grüner
Johann Schröpfer
Karl-Heinz Müller
Darren Bott