Martin Smolinski ist zurück am Weißwurstäquator und hat wieder heimischen Boden unter den Füßen, nachdem er mit seiner Crew nach Australien gejettet war und beim Speedway Grand Prix in Melbourne am Start war.

Ein beeindruckendes Stadion und eine Bahn, die tolle Rennen zuließ, waren der Schauplatz des letzten Speedway Grand Prix in Melbourne/ Australien. Für Martin Smolinski war das Rennen in Australien auch der letzte Renneinsatz des Jahres 2017 und der Olchinger kam zufrieden in Deutschland an. „Die Reise hat sich gelohnt“, bilanzierte der 32-jährige, den Trip, nach Australien, „wir haben nochmal gezeigt, dass wir in der absoluten Weltelite mitfahren können und hätten es sogar ins Halbfinale der besten Acht schaffen können.“ Martin Smolinski holte in Melbourne einen Laufsieg und insgesamt sechs Punkte, was ihn knapp am Halbfinale scheitern lies. „Der Laufsieg war toll. Dieses Gefühl vorne zu fahren ist unbeschreiblich“, so Smolinski.

Direkt nach dem Rennen wurde das Material für den Rücktransport verstaut und verladen, während Fahrer und nach ein paar Stunden Entspannung ging es wieder um die halbe Erdkugel nach Hause für Fahrer und Teams des letzten Speedway Grand Prix.

„Es war schön in der Schlussphase einer schwierigen Saison nochmal im Speedway Grand Prix zum Zug zu kommen und mit der absoluten Weltelite zu fahren. Die Rennen im Grand Prix haben uns jedoch auch gezeigt, wo wir ansetzen müssen und dass wir im Winter viel Arbeit in die Saisonvorbereitung stecken müssen um im kommenden Jahr wieder voll angreifen zu können“, wagt der Olchinger einen Ausblick auf die kommenden Wintermonate.

Melbourne SGP Race Pics

IMG_8447

​​​​

IMG_8341

 

Nach 35Std Reisezeit sind wir auf der anderen Seite der Welt angekommen.

Jetzt geht es mit der gesammten SGP Mannschaft ins Hotel!

Zusammenkunft fast aller Fahrer und Teams am Flughafen in Heathrow/London.

Wir hatten 4 Std  Aufenthalt am Flughafen.

Wir nutzen die Zeit um Fruhstück zu fassen und mit den anderen Teams hier und da zu Fachsimpeln. Bereits getroffen:

Team Woffinden, Team Zmarzlik, Team Dudek, Team Zagar, Team Lindbäck, Team Pavlicki, Team Vaculik, Team Kildemand, Team Doyle, Team Holder

Auf dem Weg auf die andere Seite der Welt!

Speedway GP Melbourne Australien. wir werden euch von unserem Reisetrip Täglich/ Zeitweise auch mehrmals informieren.

PS: Danke Veronika/ mein Schatz für den Flughafentransfer!