NEU NEU NEU                  Stuha Rolling Chassis 2x vorhanden      NEU NEU NEU

1x mit silbernen / 1x mit schwarzen Felgen

-Stuha Rahmen                , Renthal Lenker, Jawa Abreiser, MH Ölauffangbehälter, SM Pro Laufräder silber/schwarz, Jawa Kupplung mit LZ deckel, NEB Vorgelege gebraucht, Domino Griffgummis, SP Kettenöler, Vorgelege Sicherung

Neupreis 2700€

VHB 2000€ Brutto

 

Diverse Speedway Hinterräder siehe Fotos mit neuem Reifen

Siehe Bilder / Talon / SM Pro 6/8mm Stehbolzen

VHB 180€ Brutto

 

Speedwaybike aus Saison 2016 Ready to Race

Jawa Motor Service Neu, Blixt Vergaser, King Endschaldämpfer, Briggo Dirty, Renthal Lenker, LZ Kupplung und Vorgelege, Verkleidung kann bei Interesse neu nach Ihren wünschen Produziert werden, innnerhalb kurzer Zeit gegen Aufpreis

VHB 4500€ Brutto

 

Material kann auch versendet / via 2Radtransporte.de zu Ihnen nach Hause gebracht werden

Bei Interesse bitte mail an:

info@sr-speedperformance.com

IMG_5195

 

Diese Meldung dürfte die Herzen der deutschen Speedwayfans höher schlagen lassen: Nach 2016 wird auch in dieser Saison ein Rennteam mit niederbayerischen Wurzeln an der Speedway Best Pairs Serie teilnehmen.

Möglich macht dies abermals ACL-Sponsor Trans MF Internationale Spedition GmbH aus Essenbach. Doch im Gegensatz zum vergangenen Jahr kommen 2017 ausschließlich Fahrer des AC Landshut zu Einsatz. Neben Kapitän Martin Smolinski geht der dänische Superstar und Publikumsliebling Leon Madsen für das Trans MF Pro Race Team auf Punktjagd und ersetzt so seinen Landsmann Nicki Pedersen. Als dritter Crack im Bunde schlüpft Mark Riss in den weiß-blauen Rennkombi.

„Der Speedwaysport ist mir persönlich sehr an das Herz gewachsen und vor allem der AC Landshut mit seinen handelnden Personen. Hier wird eine solide, großartige und vor allem erfolgreiche Arbeit abgeliefert und somit können wir uns perfekt damit identifizieren. Natürlich ist die Außenwirkung eines eigenen Rennteams enorm und steigert so den Bekanntheitsgrad unserer Firma, das zählt schon auch“ erklärt Inhaber Bernhard Muggenthaler die Beweggründe für sein Engagement.

„Die Teilnahme an der Best Pairs Serie war 2016 schon eine tolle Geschichte und das wir mit dem Trans MF Pro Race Team nun erneut mit einer deutsch/ dänischen Kombination an den Start gehen ist ein besonderes Highlight. Im vergangenen Jahr haben wir in der Konstellation bereits die Bundesliga in Deutschland aufgemischt und wir sind motiviert bei den Best Pairs Rennen ebenfalls für Furore zu sorgen“, blick der Bayer Martin Smolinski auf die Serie mit Leon Madsen und Mark Riss voraus.

„Finale dahoam“ am Vatertag 25.05. in Landshut/Ellermühle

Los geht es bereits am 25.März mit der Eröffnungsveranstaltung im polnischen Torun. Am Dienstag den 2.Mai folgt dann die zweite Runde in Gniezno/Polen, bevor am Vatertag den 25.Mai in Landshut mit dem „Finale dahoam“ der Höhepunkt der Speedway Best Pairs Serie stattfindet. Alle Rennen beginnen jeweils um 18 Uhr und werden Live in zahlreiche Länder übertragen. „Der letzte Stand war, dass Eurosport in Polen, Skandinavien und England alles LIVE zeigen wird und die Verhandlungen für das Deutsche TV laufen auf Hochtouren,“ erklärt ACL Vize Gerald Simbeck.

Der Vorverkauf für das Best Pairs Finale am Vatertag läuft bereits seit Wochen auf Hochtouren.
Innerhalb von vier Tagen war der Sitzplatzbereich fast ausverkauft und auch die Stehplätze gehen weg, wie warme Semmeln. Natürlich ist vor allem der attraktive Preis ein Grund dafür. Im Vorverkauf kostet das Stehplatzticket zum Beispiel nur 22 Euro und auch die Familientickets finden großen Anklang. Tickets gibt es bei der Fa. Seiler und Heinzel in Landshut-Ergolding oder online unter speedwaylandshut.de .

Infos zum Trans MF Pro Race Team gibt es im Netz unter folgendem Link:

https://www.facebook.com/TransMFProRaceTeam/

Es war angrillen angesagt bei
AMZ Leipzig GmbH / Opel!

Martin war mit seinem Mechaniker vor Ort und stand Rede und Antwort.
Auch einige Speedwayfans ließen sich in der Lindenaufiliale von AMZ blicken.

Die Jungs vom 1. FC Lokomotive Leipzig waren auch vor Ort.
Während der Pressekonferenz lieferte Martin einen Steilpass zu Cheftrainer Heiko Scholz: Einladung für die Spieler am 8.April sich mal selber auf einem Speedwaybike zu probieren, natürlich neben ihrem Erzrivalen RB Leipzig im Motodrom am Cottaweg!

Neben dem Reaktionstest warfen die Besucher viel Interesse auf Martins Imagefilm. Fast alle AMZ Mitarbeiter versuchten sich am Reaktionstest und es gab eine Interne AMZ Challenge!

Ein gelungener Auftritt von Martin und seinem Team um den Speedwaysport auch wieder in der Mitte von Deutschland anzusiedeln!

@opel AMZ Leipzig Lok Leipzig MC Post Leipzig e.V. @2017
Drifters Insignia

IMG_5345

AMZ Leipzig GmbH

opel

Groitzscher Str. 1 – 15
04179 Leipzig
Telefon: 0341 / 49 019-0
Telefax: 0341 / 49 019-28

Fanfest am vergangenen Wochenende bei Martin Smolinskis Fanclub “de Wisselsinger“ und Martin Smolinski hatte eine besondere Überraschung für seine Fans dabei, die ihn zuletzt auch im Voting des Onlinemagazin Speedweek mächtig gepusht hatten.

Das Onlinemagazin Speedweek, dass die wohl schnellsten Nachrichten aus Motorsport und vor allem im Bereich Bahnsport publiziert, hatte per Online-Voting nach dem Fahrer des Jahres gefragt und der Bayer erhielt die meisten Stimmen. Kurz vor Ende der Wahl hatte der Australier Jason Doyle, lange Favorit auf dem Speedway WM Titel 2016, die Nase vorn, doch im Schlussspurt mobilisierte der Bayer seine zahlreichen Fans und zog am Australier vorbei. „Da konnte ich mich wieder voll und ganz auf meine Fans verlassen“, jubelte der Sieger des Votings.

Die Verbundenheit zu Martin Smolinski und seinem Team, können die Fans auch zur Saison 2017 wieder zeigen, in dem sie sich auf der “Wall of Friends“ verewigen. Die entsprechenden Unterlagen stehen inzwischen auf der Homepage zur Verfügung und zahlreiche Unterstützer der Vorjahre haben sich bereits ihren Platz als Unterstützer 2017 gesichert. „Es ist beeindruckend wie sich die Wall of Friends entwickelt hat. Meine Fans unterstützen mich mit einem jährlichen Beitrag in der Saison 2017 und erhalten exklusive Leistungen, wie ein spezielles Wall of Friends Polo Shirt, einen Rabatt im Fanshop und diverse Kartenverlosungen für die Rennen in Olching“, erklärt der Bayer die Wall of Friends.

Präsentiert wurde das 2017er Bike im neuen Design dann am vergangenen Samstag bei Martin Smolinskis Fanclub “de Wisselsinga“, die zum Fanfest eingeladen hatten. Vor dem Fest nahm Martin Smolinski mit seinem Team an einer Eisstock Challenge teil, bei der Smolis Team knapp dem Team des langjährigen Partners TMT Bikes unterlag. „Es war ein schöner Tag mit meinem gesamten Team und ein genialer Abend mit meinen Fans. Ich habe die Gelegenheit genutzt die Fans mit den News zur neuen Saison zu versorgen und wir haben auch die abgelaufene Saison 2016 nochmal Revue passieren lassen und gemeinsam gefeiert.“ Höhepunkt des Abends war dann die Vorstellung des neuen Bikes, dass komplett in Schwarz- Weiß gehalten wurde. „Ich werde ja auch ganz gerne so gesehen“, schmunzelt Smolinski, „entweder die Leute hassen oder lieben mich, also passt dann ein Design in Schwarz-Weiß wohl ganz gut!“

Oilfino finest Oils, das Motorenöl was der Triple Champion 2016 in seinen hochleistungs JAWA Motoren seit Jahren verwendet.

Schützen auch sie Ihre Motoren mit Moto R60 dank innovativer Additivierung mit hohem PTFE Anteilen und sabilem Viskositätsverhalten bei Hitzeschlachten!

Das Team der SR Speed Performance freut sich mit Oilfino finest Oils in das Jahr 2017 zu ziehen und zu kämpfen. Danke Hr. v.Haw für das in uns gesetzte Vertrauen.

Flyer-Moto-R60 Moto_R60_Preisflyer

 

 

 

 

 

 

 

Carl Harms Mineralöle

Inh. Carsten von Haw

Werkstr. 12

25497 Prisdorf

 

Tel. +49 (4101) / 799 00

Fax: +49 (4101) / 766 99