Practice-Landshut-Ostern-Niklas-Breu

Das Warten hat ein Ende! Gut vier Wochen nach Bekanntgabe, dass Martin Smolinski gemeinsam mit dem dänischen Toppiloten Nicki Pedersen das Trans MF Pro Race Team bilden wird, wird es für das Rennteam in Torun erstmals ernst! Das erste Event der Speedway Best Pairs Serie findet am kommenden Samstag in der polnischen Speedway Hochburg Torun statt.

„Wir werden voll motiviert ins Rennen gehen“, blickt der Olchinger auf das erste Rennen der Best Pairs Serie in Torun voraus, „Nicki ist in den bisherigen Rennen wirklich gut gefahren und ist bereits in guter Form. Auch ich habe mich bei meinen Trainings und beim Rennen in Wittstock recht gut gefühlt und freue mich auf den Vergleich mit den besten Speedwayfahrern.“

Das Osterwochenende nutzte der Olchinger nochmals um auf seiner Bundesligaheimbahn in Landshut zu trainieren und sich gezielt auf Torun vorzubereiten. „Wir werden es mit wirklich starken Gegnern zu tun bekommen und es wird mit Sicherheit ein enges Meeting werden, denn alles Teams sind stark besetzt und es darf niemand unterschätzt werden“, so Smolinski, wohlwissend, dass auch die Namensgeber und Unterstützer des Teams im Stadion weilen werden. „Ich freue mich, dass die Firmeninhaber von Trans MF nach Polen kommen werden und uns mit Sicherheit am stärksten die Daumen drücken werden!“

Eindrücke und einen Rückblick auf das erste Rennen der Best Pairs Serie wird es im TV auf jeden Fall am Montag, 4. April geben. Denn dann wird Martin Smolinski wieder live bei München TV in der Sportarena zu Gast sein, die um 20:15 und 22:00 Uhr ausgestrahlt wird.

Line Up, Best Pairs Event 1, Torun/ Polen
Boll Team: Niels Kristian Iversen, 2 Martin Vaculik, 15 Patryk Dudek
Nice Racing: 3 Artem Laguta, 4 Antonio Lindbaeck, 16 Grigorij Laguta
City Team: 5 Kai Huckenbeck, 6 Tobias Kroner, 17 Tobias Busch
Fogo Power: 7 Emil Sayfutdinov, 8 Bartosz Zmarzlik, 18 Tobiasz Musielak
Trans MF Pro Race Team: 9 Martin Smolinski, 10 Nicki Pedersen, 19 Renat Gafurow
Eport2000.pl Team: 11 Piotr Protasiewicz, 12 Grzegorz Zengota, 20 Janusz Kołodziej
Monster Energy Team: 13 Greg Hancock, 14 Chris Holder, 21 Paweł Przedpełski

Nach dem Event in Torun wird die Speedway Best Pairs Serie am 5. Mai in LanPractice Landshut Ostern - Niklas Breu

Practice Landshut - Niklas Breudshut und am 4. Juni in Ostrow (Polen) fortgesetzt.

JAWA JRM Factory Racing - Practice Birmingham

Martin ist im Moment in UK auf Tour. Am Mittwoch war er in Birmingham beim Press and Practice day als Stargast. Viele alte Brummie Fans sind gekommen um ein Foto mit Martin zu bekommen. Er nutzte die Gelegenheit und testete die Bikes des Englischen Jawa Factory Team Revolution Speedway um gemeinsam das Material zu optimieren.

Heute folgte Martin der Einladung vom Buildbase BMW British Superbike Team hinter die Kulissen beim Offiziellen Press Day des Teams zu schauen! Man sah viele alte Gesichter und es wurde viel gefachsimpelt.

Martin führte ein sehr langes Gespräch mit einem der schnellsten Männer auf der TT Isle of Men Michael Dunlop. Er war sehr interessiert einmal wie Markus Reiterbergen WSBK Rider ein Speedway zu bewegen. Anschliesend ging es in die Hauseigene Werkstatt und Motorenschmiede um Fachwissen aus zu tauschen.

#WorkingwiththeNetwork

   
   
    
   
    
    
    
   

IMG_1783

Vom Training in Italien geht es mit einem Tag Pause in dieser Woche für Martin Smolinski direkt zu einem weiteren Training nach England. Gemeinsam mit dem MSC Abensberg trainiert Martin Smolinski derzeit in einem Trainingscamp in Lonigo/ Italien.

„Wir sind von Samstag bis Montag dort und trainieren drei Tage intensiv auf der Bahn in Lonigo“, so Smolinski, der neben Speedwaylegende Georg “Schorsch“ Hack als Trainer für die Nachwuchspiloten fungiert, „Es macht Spaß mit den Kids zu arbeiten. Das gesamte Wochenende ist sehr strukturiert organisiert und wir haben ein abwechslungsreiches Programm für die Kids“. Natürlich rast der Olchinger auch selbst mit seinen Bikes in Lonigo über die Speedwaybahn und nutzt die Tage in Italien um sich und sein Maschinenmaterial weiter auf die anstehenden Aufgaben vorzubereiten. „Ich bin mit dem Tests und dem Training bislang zufrieden. Ich fühle mich auf meinen Bikes sehr wohl und die Dinge die wir probiert haben, haben gut geklappt. Wir werden dann in den anstehenden Renne sehen wo wir im direkten Vergleich stehen“, zieht der Bayer ein Zwischenfazit.

Bevor es zum nächsten Renneinsatz am 2. April in Torun beim Speedway Best Pairs geht, wird Martin Smolinski am kommenden Mittwoch für einige Tage nach England reisen. Dort wird er unter anderem in Birmingham und Coventry vorbeischauen, wo er jahrelang sportlich beheimatet war. In Birmingham wird der ehemalige Pilot der Birmingham Brummies als Gast beim Press & Practice Day dabei sein und auch dort selbst aktiv auf der Bahn trainieren. „Möglich wurde das Training dank der Kooperation mit Rob Painter und seinem Revolution Speedway Team und JRM Factory Racing Team. Zum einen bietet es mir wertvolle Trainingsrunden auf einer britischen Bahn und die Jawas können so auch in England getestet werden.“

Nach dem Training in Birmingham wird Smolinski beim Nuneaton Speedway Supporters Club (NSSC) zu Gast sein und dort den Speedway Dokumentarfilm Speed Mud and Glory, der 2015 auch in ausgewählten deutschen Kinos lief vorführen. „Ich freue mich auf die Tage in England. In Birmingham hatte ich eine tolle Zeit und auch die bisherigen Besuche beim NSSC haben mir immer viel Spaß gemacht“, blickt Smolinski auf seinen Englandbesuch voraus. Die weitere Zeit wird Smolinski für die Pflege von Kontakten nutzen und beim Elite League Match zwischen den Coventry Bees und Leicester wird Smolinski als Gast mit dabei sein. „Es ist schade, dass diese ruhmreiche Strecke nun am Ende des Jahres geschlossen werden soll. Ich war sehr gerne ein Teil der Coventry Bees und habe dort in meiner Elite League Zeit große Erfolge gefeiert. Es macht mich traurig zu sehen, dass es die Bees nicht mehr lange im Brandon Stadium geben wird.“

Seit Samstag dreht Martin und 25 Kids zwischen 6 und 18 Jahre ihre Runden in Lonigo! Gemeinsam mit dem MSC Abensberg und Georg Hack nehmen sie sich die Kinder zur Brust und schauen das im deutschen Bahnsport Nachwuchs was vorran geht. 

   
    
    
    
 

Smoli back in UK..   
 

This week I will be making a short visit back to England to catch up with fans and friends.
On Wednesday evening, 23rd March, I will visit my friends at NSSC, Nuneaton Speedway Supporters Club at their base in Brandon village, close to the Coventry Speedway Stadium, for the first UK showing of my feature film, „SPEED, MUD & GLORY“ This is due to be shown, projected on to the large screen, thanks to the help of well known International Speedway referee and FIM delegate, Tony Steele, who is also due to be at the meeting. 

This film was recently featured in Speedway Star magazine, as well as having a cinema release in Germany and being shown at a film festival in New York . It follows the life of current speedway riders, with interviews from Greg Hancock, Chris Holder and the late Lee Richardson. It also shows the history of the sport, with previously unseen archive footage, featuring riders like Egon Muller.

The meeting is due to start at 7:30, with a short introduction before the film. This will be followed by a Q and A session, in the traditional format at NSSC, where I will talk about my plans for the coming year, including the recent news that I will partner Nicki Pedersen in the new format Best Pairs on Eurosport and there will be lots to say about the sport in general, as It’s the first time I have visited the club since I left the UK before entering the SGP series. 

Further details and location of this showing can be found on the website www.nuneatonspeedwaysupportersclub.co.uk  

A short trailor of the film can be seen here.. https://youtu.be/RYkTBHtIYtM

The film has now been released on DVD and I will be bringing some copies with me for sale. 

  
Earlier in the day, thanks to the kind invitation of Graham Drury at Birmingham Speedway, I will be doing a few laps during the „Brummies‘ press and practice at Perry Barr. After the presentation of the current Birmingham team, on track action is scheduled to start at 13:00. A special thank you to Rob Painter at Revolution Pro Race Speedway Team, for supplying me with the equipment to do this, providing an excellent opportunity to secure both valuable track time and further develop the Jawa engines on a familiar circuit. Hopefully some of you will be able to make it down to Perry Barr and I look forward to meeting fans and old friends, from my days of racing there. 

  
Unfortunately I was not able to compete at Bomber’s Big Bang Testimonial, due to clashing commitments, as I run a three day training school for young German riders in Italy at Lonigo. I thank him for my invitation and send him my best wishes for a successful and hopefully rain free day. As this sadly could be the last year for Coventry racing at the Brandon Stadium, while in the UK, I also plan to attend the meeting on Friday 25th March against Leicester, to allow me to meet up with friends and colleagues, at a track where I had a very successful and happy few years. 
I hope to see you all in the next few days and look forward to seeing a big crowd at the film show. Bring your own popcorn. 

IMG_1757

Die SR Speed Performance bedankt sich bei der Firma Daytona aus Niederbayern für die lange und gute Zusammenarbeit.

Dieses Jahr steht Martin sicher in weissen Daytonas.

daytona® | Bahnhofstraße 5 + 6
84307 Eggenfelden | Telefax: 0 87 21 / 84 24

www.daytona.deIMG_1755 Unbenannt

 

 

 

IMG_0916

Zur Neueröffnung des Ladenlokal Instyle Fashion in Nordkirchen (Nachbarort von Lüdinghausen) am 02.04.2016 haben wir in Kooperation mit unserem Top-Partner 2RadTransporte ein Bike zu dekorativen zwecken ausgeliefert. Wenn Ihr also fetzige JACK&JONES, ONLY, VEROMODA oder BLEND Klamotten in Verbindung mit Speedway-Atmosphäre Shoppen wollt, seit Ihr in Nordkirchen an der richtigen Adresse. Inhaberin Jessica Klostermann arbeitet seit Jahren mit den genannten Brands zusammen und freut sich auf euren Besuch in dem über 100m² großen Ladenlokal.

Martin Smolinski, schnellster JACK&JONES Kunde der Welt (ohne Bremse).

Instyle Fashion Nordkirchen
Schloßstraße 1
59394 Nordkirchen

Neueröffnung am 02.04.2016

2rad1075577_1728245997422502_4478724401360361221_o