Danke an den MSC Cloppenburg für die super Pressearbeit!

Speed Mud Glory Oldenburg Speedfilm

Das erste Rollout mit den neuen Jawa Motoren im italienischen Lonigo verlief sehr zufriedenstellend.

Bereits zum zweiten Mal organisierte der MSC Abensberg ein Trainingscamp, das speziell auf den
Bahnsportnachwuchs zugeschnitten ist.Die drei sehr strukturierten, wundervollen Tage standen ganz unter der Handschrift und Leitung von Altmeister Georg Hack. Unter der Regie des Routiniers und den dazugehörigen, „altmodischen“ Tipps und Tricks hat bereits Martin Smolinski das Fahren gelernt. Martin selbst agierte, wie bereits im Vorjahr, als Co Trainer. Er nahm sich viel Zeit um den ein oder anderen Nachwuchsfahrer genauer unter die Lupe zu nehmen.  Aber auch live im Geschehen konnten die Teilnehmen von seiner Erfahrung profitieren, wenn er bei der genauen Abstimmung der Bikes half oder eine „störrische Kupplung“, die am Start nicht sehen bleiben wollte, in „ihre Schranken wies“ und selbst Hand anlegte.

Ein großer Dank gilt hier auch der guten Mechanikerarbeit, durch die gute Unterstützung war es Martin überhaupt erst möglich, sich so viel Zeit für den Nachwuchs zu nehmen.
Sein Mechaniker Gino und er hatten nämlich selbst alle Hände voll zu tun die neuen Teile zu testen und über die Erfahrungen, auch für die Vertragspartner Jawa und Tornado
genauestens Buch zu führen. Den Kindern hat es riesigen Spaß gemacht direkt von und mit dem Profi zu lernen. Alle Ratschläge wurden gut angenommen sowie umgesetzt. Daher konnte man bereits am dritten Tag bei einigen Teilnehmern sehr gute Fortschritte erkennen.

Nun zurück zum technischen Teil des mit Spannung erwarteten ersten Rollouts in der Saison 2015.Martin hatte zwei neue „Jawa Tornado Motoren“ in den Evolutionsstufen 2 und 4 mit im Gepäck. Das Résume aus sage und schreibe 160 gedrehten Racing Runden lautet: „wir sind sehr zufrieden mit der Leistungsentfaltung der Jawa Motoren!“Dank des verwendeten Oilfino Moto R60 konnten wir den ganzen Tag mit nur einer Ölfüllung fahren. Dieses speziell für Speedway Motoren entwickelte und auf die besonderen Bedürfnisse dieser Motoren abgestimmte Öl „Oilfino Moto R60“ ist ab sofort im freien Handel unter www.driftoel.de erhältlich. Die Vorteile des Oilfino Moto R60 finden sie auf der Homepage.

Großes Augenmerk legt Tornado Racing Parts auf die Entwicklung der neuen Nockenwelle. Diese sind speziell auf die neuen Auspuffanlagen abgestimmt und nur für den Jawa Motor entwickelt. Die persönliche Erfahrung von Friedhelm Großewächter, die er im Laufe von mehr als 35 Jahren gesammelt hat ist eine wahre Goldgrube für diese Entwicklung.

Wir sind extrem konkurrenzfähig und blicken mit einem guten Gefühl in Richtung Saisonstart 2015! Stagnation ist Rückschritt, gerade im Rennsport, daher wird Martin Smolinski bei den nächsten Tests die weitern, käuflichen Evolutionsstufen ausgiebig auf „Herz und Nieren“ testen.Nach dem erfolgreichen Ausdauertest sind die neuen Jawa Motoren in den Evolutionsstufen 1-6 ab sofort Verfügbar . Die Preise für die Jawa Motoren werden deutlich unter den Preisen der GM Motoren liegen . Die Endgültige Preisliste folgt !

Kaufen, losdriften, Spaß haben, und das alles ohne an einen Service denken zu müssen! Langlebigkeit dank der CP Kolben, Carillo Pleuel und GW Ventilkits.

Martin ist mit einem Lächeln aus Italien zurück nach Hause gekommen. Die Beeinträchtigung durch die Entzündung im Arm ist zwar noch präsent, aber Martin ist guter Dinge, dass er mit Hilfe seines Doktors und seines Physioteams bis zum Saisonstart wieder fit ist, und zwar wie gewohnt zu 110 %, im Körper und im Geist!

Hier findet ihr ein paar Bilder vom Training. Bitte anklicken um in das Album zu gelangen!

1 2 3

Practice-Lonigo-Jawa.

Erstes Training 2015 mit Jawa Motoren. Wir werden euch berichten!
In der Höhle des Löwen / Italien Pista Lonigo!

20150219-120614.jpg

20150219-120603.jpg

20150219-120625.jpg

Getting ready 4 the first roll out in Lonigo!

Foto 1 Foto 2 Foto 3

Sportlerwahl-2

Ein dickes Danke an meine Fans für diesen Rückhalt. Ihr seid spitze! Gemeinsam bringen wir den Speedwaysport wieder nach vorne!

Danke Euer Martin

 

Sportlerwahl (1)

Jawa-Moto1

A co-operation agreement has been signed between Martin Smolinski and JAWA, to be a factory rider.

Over the past 24 months, Martin Smolinski has been seen more and more, using engines from the Czech manufacturer Jawa, in various training sessions and race meetings. In Autumn 2014, Martin won the Dingolfing dirt track classic meeting, using a Jawa motor.

This connection has raised a lot of conversations, both on the internet and also at the tracks.

Last Monday, after an extensive and promising test phase, an agreement has now been signed for a co-operation agreement, between the Czech engine manufacturer Jawa / D ANA SRO and Martin Smolinski, who will use Jawa engines for the entire 2015 season, in close co-operation with Tornado Racing Parts from Spenge / DE.

But who and what is hiding behind the name Jawa Motorcycles?

Jawa Motorcycles can look back on a long and glorious Speedway history.
In both Speedway and Long Track, many riders were honoured to be World Champion, powered by the Czech Jawa engines. In frame manufacturing and technology, Jawa is still the undisputed number one.

The engines however, were not able to keep up with with an increasingly rapid development by other manufacturers and over time, they were overtaken by the more rapid Italian engines.
The company Jawa / D ANA S.R.O, now has new owners and so has worked hard in recent months on the engine development side of the company.
The aim is to bring the engines back to not just a competitive level, but back to the very top.
To this aim, the German company Tornado Racing will be working closely with Jawa, as they aim to regain their position at the top of the Speedway world.
Friedhelm Großewächter, along with his team of specialists in the areas of tuning, development & camshaft cylinder head design, are leaders in the field of sports and motorcycle engine parts.
To this end, Tornado Racing will be contributing significantly to the improvement of the Czech engines.

„We have jointly decided to take this step to co-operate closely with JAWA, to allow us much more ability for fine-tuning the engines, this is not more possible with the current Italian motors, as they no longer allow officially there dealers to use performance enhancing accessories, made by other manufacturers, to be built into their engines.

In addition, Jawa Motors are committed to using components from their factory, along with parts from Tornado Racing, which will bring a distinct advantage.
Jawa is extremely motivated to conquer the world again, so we want our contribution to support them and bring them this success.
All this of course, we want to achieve without our performance in 2015 suffering.
From our tests so far, with these new Jawa engines, we have the confidence and belief that 2015 will be a successful year.

At the moment, we will focus on the fine-tuning of the engines, to set them to Martin’s riding style and to set them up for the newly authorised exhaust systems.
The newly developed camshafts are already fitted in the new Jawa engines and are ready to test.
The first rollout with the complete material will take place next week at a training camp in Lonigo, Italy.

Jawa Factory Team_klein v.l M.Smolinski,S.Diatka, F.Großewächter, J.Rezler_klein tornadoJawa-Moto1

Jawa-Factory-Team_klein

Kooperationsvertrag unterzeichnet: Martin Smolinski wird JAWA Werksfahrer!

In den vergangenen 24 Monaten wurde Martin Smolinski bei diversen Trainings- und Renneinsätzen immer öfter mit Motoren des ruhmreichen tschechischen Herstellers Jawa gesichtet. Einer der Siege auf einem Jawa Aggregat, die Martin sicher im Gedächtnis bleiben ist der Sandbahnklassiker in Dingolfing.

Diese Verbindung sorgte selbstverständlich auch für reichlich Gesprächsstoff in der Bahnsportszene.

Am vergangenen Montag wurde, nach ausgiebiger, vielversprechender Testphase, die Unterschrift unter einen Kooperationsvertrag mit dem tschechischen Motorenhersteller Jawa / D-ANA s.r.o. gesetzt. Martin Smolinski wird die komplette Saison 2015 in enger Zusammenarbeit mit Tornado Racing Parts aus Spenge als JAWA- Werksfahrer an den Start gehen.

Aber wer und was genau versteckt sich hinter dem Namen Jawa Motorcycles?

Die Firma Jawa Motorcycles blickt auf eine ruhmreiche Historie zurück. Speziell im Bahnsport wurden etliche Fahrer auf Jawa Aggregaten zu Weltmeistern gekürt und auch im Fahrwerkssektor ist Jawa noch immer die unangefochtene Nummer 1.

Die Motoren hingegen konnten mit der immer schneller werdenden Entwicklung im Laufe der Zeit nicht mithalten und so wurde den Tschechen auf dem Motorensektor von einem italienischen Konkurrenten der Rang abgelaufen.

Die Firma Jawa / D-ANA s.r.o. hat inzwischen neue Besitzer und so wurde in den letzten Monaten intensiv an der Motorenentwicklung gearbeitet. Ziel ist, die Aggregate wieder auf einen konkurrenzfähigen Stand und vor allem zurück in die Weltspitze zu bringen. Die Firma Tornado Racing, um Friedhelm Großewächter, der zusammen mit seinem Team in den Bereichen Tuning, Nockenwellenentwicklung & Zylinderkopfgestaltung führend im gesamten Bahnsport/Motorradsport ist arbeitet eng mit den Tschechen zusammen. Somit trug Tornado Racing maßgeblich zur Verbesserung der tschechischen Aggregate bei.

„Wir haben uns gemeinsam entschlossen diesen Schritt zu einer engen Kooperation zu gehen, da wir bei der Zusammenarbeit mit JAWA deutlich mehr Spielraum beim Feintuning haben, als beim italienischen Marktführer der es offiziell seinen Händlern nicht mehr erlaubt Leistungssteigernde / Zubehörteile anderer Hersteller zu verbauen .

Zudem werden Jawa Motoren zum Teil bereits ab Werk mit Teilen von Tornado Racing Parts versehen, was uns einen deutlichen Vorteil bringen wird. Jawa ist extrem motiviert die Weltspitze zurück zu erobern und ich will meinen Beitrag dazu leisten Jawa auf diesem Weg zum Ziel erfolgreich zu unterstützen. Dies alles natürlich ohne dass unsere Performance in der Saison 2015 darunter leiden wird, denn die Motoren haben mächtig Dampf, was die Test- und Renneinsätze bei denen Jawa Motoren in den letzten Monaten zum Einsatz kamen deutlich gezeigt haben“, so Martin Smolinski, der das in ihn gesetzte Vertrauen mit einer erfolgreichen Saison 2015 bestätigen will.

tornado Jawa-Moto1

 

Im Moment konzentrieren sich die Arbeiten auf das Feintuning der Motoren, um diese auf Martins Fahrstil und die neu vorgeschriebenen Auspuffanlagen einzustellen. Die neu entwickelten Nockenwellen laufen bereits in den neuen Jawa Motoren auf dem Prüfstand. Das erste Rollout mit dem kompletten Material wird kommende Woche bei einem Trainingslager in Lonigo/Italien stattfinden.

v.l M.Smolinski,S.Diatka, F.Großewächter, J.Rezler_klein

 

 

 

 

 

 

 

Martin und Friedhelm Großewächter von Tornado Racing Parts bei der Vertragsunterzeichnung im Jawa Werk mit den Geschäftsführern S.Diatka und J.Rezler

WOF-Flyer-2015-klein.

“SRSP-Wall of Friends 2015!

Sei dabei – zeige Schal – und kämpfe Dich mit uns zurück an die Weltspitze!

Unterstütze Martin und sein SR Speedperformance Team.

Werde Mitglied der SRSP „Wall of friends“ Community für nur € 84,00 inkl. Mwst. im Jahr!

Der Grundgedanke:

Martin will zurück in den Speedway Grand Prix, dazu benötigt er viel unterstützung von seinen Fans.

Er hat sich im Jahr 2015 pro Speedway eingestellt, wird nur wenige prestige Langbahnrennen fahren und will mit aller Macht zurück in den

Speedway Grand Prix.

2015 wird für ihn und sein gesamtes SRSP-Team DAS Jahr nach dem Grand Prix Sieg in Auckland, eine extreme Herausforderungen, Höchstleistungen am Limit, der gemeinsame, stete Fokus auf das Ziel. Wieder da hin zu kommen wo große Geschichte geschrieben worden ist.

Erlebe diesen Kampf hautnah, zeige Flagge und unterstütze Martin auf dem Weg in seiner Karriere im Jahr 2015!

Am Startband ist Martin Smolinski zwar alleine, aber gemeinsam können wir ihm einen nie dagewesenen Fan-Rückhalt und Background geben! Zusammen eins werden!

 

Was ist die SRSP „Wall of Friends?“

Die „SRSP Wall of Friends“ ist eine Fan-Community. Jedes Mitglied unterstützt Martin mit seinem Beitrag und zeigt seine Verbundenheit. Dies sogar für alle sichtbar, in dem sein Name auf der SRSP-Homepage, der Pitwall und den Bikes zu lesen ist.

Das erwartet euch:

–  Gratis Special Fan-Schal im individuellen Design „SRSP -Wall of Friends 2015“                                                                                                                                                        exklusiv nur für Mitglieder – im freien Verkauf oder Shop nicht erhältlich ( Lieferung 4/2015) !!

  • Euer Name auf unserer Homepage unter der Rubrik „Wall of Friends“ (Aktualisierung monatlich)
  • Euer Name auf dem mittleren Teil der Verkleidung unserer Bikes (Produktion 20.2.15/4.2015/6.2015)

–      Euer Name auf unserer SRSP Pit Wall (Produktion 20.2.15/4.2015/6.2015)

      Als kleine Erinnerung gibt es ein handsigniertes „WOF“ Bild

      8,4 % Rabatt in unserem SR Speed Performance Shop

      Unter allen Mitgliedern werden zusätzlich 2 mal 2 Tickets für die SR Speed Performance VIP-Area                                                                                                                    ( jeweils für die „German Open“ und das „Goldene Band“ in Olching ) verlost.

Hier gehts zum Antrag:

https://www.sr-speedperformance.com/wall-of-friends/wall-of-friends/

Foto 1 Foto 2 Foto 3